Spielzeug – Pädagogisch wertvoll für Kinder

Das Spielen des Kindes dient nicht nur dem Zeitvertreib. Beim Spiel lernt das Kind immer. Lernen muss Spaß machen, dann geht es schneller und es bleibt viel Wissen zurück. Spielzeug gibt es in großer Auswahl, pädagogisch wertvolles Spielzeug muss man aber ganz gezielt aussuchen. Angebote für Kinder in allen Altersstufen schaffen wertvolle Orientierungen. Die Altersfestlungen für pädagogisch wertvolles Spielzeug sind sinnvoll, denn Kinder sollen stets mit dem spielen, was ihrem Alter entspricht.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Hexbug 477-3137 -Nano 5-Pack
€ 22,90 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

2 Stabo Elektronik 20100 – Stabo Freecomm Funkhandy, schwarz
€ 19,33 *

* inkl. MwSt. | am 2.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

3 X4-Tech Bobby Joey Kinder CD-Player MP3 Blau-Weiss-Orange incl. Netzadapter
€ 49,89 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

4 Fisher-Price BHB90 – Lernspaß Smart Phone
€ 8,09 *

* inkl. MwSt. | am 2.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

5 108cm Laserschwert Lichtschwert Laser Sword Schwert mit Licht, Sound & Vibration
€ 9,95 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

6 Bino 88073 – Steckpuzzle Bauernhof, maxi
€ 11,95 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

7 Inware 22735 – Bauernhof, 16-teilig, Holz, Spielset
€ 26,05 *

* inkl. MwSt. | am 2.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

8 12476 Holzeisenbahn 210×130 cm über 8m Schienen mit vielen Extras; Brio Eichhorn Thomas IKEA kompatible Holzeisenbahn
€ 49,99 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

9 Goki 57873 – Steckpuzzle – Bauernhof VII
€ 6,34 *

* inkl. MwSt. | am 3.04.2017 um 10:15 Uhr aktualisiert

Auf Kennzeichnungen und Inhaltsstoffe achten

Für die Erwachsenen ist das große Angebot im Spielzeugbereich ziemlich verwirrend. Doch pädagogisch wertvolles Spielzeug ist für den Nachwuchs sehr wichtig. Dabei ist beim Kauf darauf zu achten, dass die Produkte tatächlich als pädagogisch wertvoll eingestuft sind. Ein Baby bekommt in der Regel gleich nach der Geburt sein erstes Spielzeug. Hinsichtlich der Qualität sollte man auf Spielzeug aus Deutschland achten. Billigspielzeug aus dem asiatischen Raum muss anderen Giftstoffverordnungen und Belastungsgrenzen entsprechen, die dort nicht so streng geregelt sind, wie hier. Pädagogisch wertvolles Spielzeug wird zudem nach dem Geschlecht des Kindes unterschieden. Mädchen spielen zum Teil andere Spiele als Jungen. Mit zunehmendem Alter des Kindes kann die Schwierigkeitsstufe des Spielzeugs höher sein. Nicht allein die Motorik der Kinder entwickelt sich, sie erweitern auch die Sozialkompetenz im Zusammensein mit anderen Kindern. Spielvarianten und Spielverhalten passen sich stufenweise an die Fertigkeiten der Kinder an. Die Eltern sind mit Stolz erfüllt.

Den richtigen Ort zum Einkauf finden

Es gibt zahlreiche Quellen, wo altersgerechtes und hochwertiges Spielzeug erworben werden kann. Der Babymarkt, Spielwarenmärkte oder das örtliche Spielwarenfachgeschäft sind sicher immer eine gute Wahl. Wichtig ist das Vertrauensverhältnis zum Fachpersonal. Unentschlossene oder bis dahin nicht genügend informierte Erwachsene können hier gut beraten werden. Besonders wenn es sich hierbei um Käufer handelt, die sonst wenig mit den Kindern zu tun haben, hilft das weiter. In Bezug auf pädagogisch wertvolles Spielzeug kann aber auch die Beratung der Eltern wertvoll sein und den Blick schärfen. Vielleicht entsteht zum Spielwarenhändler so eine enge Beziehung, dass das Spielzeug über einen längeren Zeitraum hier gekauft wird. Das ist sogar im Sinne der Nachhaltigkeit, besonders dann, wenn man Kunde im regionalen Spielwarengeschäft ist. Der Einkauf im Internet ist ebenfalls möglich, aber leider immer auch ein Stück unpersönlich. Die Käufer müssen sich selbst informieren und genau die Produktbeschreibungen lesen. Die Altersangaben und Kundenmeinungen können den Kauf zusätzlich beeinflussen. Im Mittelpunkt des Kaufes soll jedoch stets das Kind stehen. Seine Interessen und sein Wesen sind ausschlaggebend.

Die richtige Wahl treffen

Pädagogisch wertvolles Spielzeug ist gar nicht so einfach auszusuchen. Bei Baby und Kleinkind kann es zunächst geschlechtsneutral sein. Forscher stellen fest, dass kleine Mädchen und Jungen am Anfang oft mit demselben Spielzeug spielen. Erst mit zunehmendem Alter wird es geschlechtsspezifisch. Viel Spielzeug macht die Kinder nicht glücklich. Es gilt eher, dass glückliche Kinder das richtige Spielzeug haben. Eine zu große Menge an Spielzeug überfordert den Nachwuchs. Sie können nicht gezielt spielen, aber genau das ist wichtig für die Entwicklung. Die Neigungen des Kindes müssen ebenfalls beim Spielzeug berücksichtigt werden. Ob Wert auf rollenspezifisches Spielzeug gelegt wird, sollte jeder selbst entscheiden.